Lithium-Ionen-Technik: 11 Fragen - 11 Antworten

Picture of Kai Hesse

Kai Hesse

Experte für Energiesysteme

4 Minute(n) Lesezeit

Li-Ionen , Antriebsarten

Sie überlegen, Ihre Staplerflotte auf einen Elektroantrieb umzustellen? Dann könnte Lithium-Ionen-Technik eine Lösung für Sie sein. In diesem Blog-Beitrag geben wir Ihnen Antworten auf die elf meistgestellten Fragen zum Thema Lithium-Ionen-Batterien bei Staplern.

Li-ion_BT_Reflex_ID_18911_1337x700px_300dpi

 

Was ist der Unterschied zu einer gewöhnlichen Batterie?

Aufgrund der hohen Energiedichte einer Lithium-Ionen-Batterie speichert sie pro Kilogramm mehr Energie als beispielsweise eine Blei-Säure-Batterie und benötigt dadurch weniger Platz. Sie hat zudem eine kürzere Ladezeit und kann zwischendurch mehrmals schnell aufgeladen werden, wodurch Lithium-Ionen-Technik perfekt für den Einsatz über den Tag hinweg geeignet ist. Der Wirkungsgrad eines Li-Ionen-Akkus ist sehr hoch und kann bis zu 30 % Energie einsparen im Vergleich zu einer Blei-Säure-Batterie. Ein Lithium-Ionen-Akku überwacht elektronisch das Laden und Entladen – auch dadurch ergibt sich eine sehr lange Haltbarkeit, die wir sogar garantieren.

Li-ion02_v01Woraus besteht die Lithium-Ionen-Batterie?

Anders als der Name vermuten lässt, bestehen Lithium-Ionen-Akkus nur aus zwei Prozent Lithium. Eine Lithium-Ionen-Zelle besteht immer aus einem Elektrolyt, einer Anode und einer Kathode. Diese besteht aus Lithium-Metalloxid, welches Anteile an Kobalt, Nickel und Mangan enthalten kann.

Funktioniert die Lithium-Ionen-Batterie bei allen Staplern?

Ja, etwa 90 % aller Toyota Stapler sind mit Lithium-Ionen-Batterie erhältlich. Die Batteriekapazität und -größe wird im Zusammenspiel mit dem passenden Ladegerät anhand der erforderlichen Betriebsstunden und einer möglichen Schichtarbeit bestimmt. Dies berechnen wir individuell mit jedem Kunden gemeinsam.

 

Wie lange lässt sich mit einem Lithium-Ionen-Akku arbeiten?

Der Li-Ionen-Akku ist für den 24-Stunden-Einsatz geeignet, sofern er in regelmäßigen Abständen – zum Beispiel in der Mittagspause – kurz aufgeladen wird. Der Akku kann mit hohem Ladestrom geladen und innerhalb einer bis eineinhalb Stunden vollständig aufgeladen werden (je nach Akkugröße).

Stimmt es, dass ein Lithium-Ionen-Akku leicht überhitzt und Feuer fängt?

Nein, unsere Lithium-Ionen-Akkus sind mit einem integrierten Batteriemanagementsystem (BMS) ausgestattet. Dieses überwacht z. B. Temperatur und Strom und verhindert, dass der Akku überhitzt oder kritische Zustände entstehen. Bei kleinsten Unregelmäßigkeiten wird ein Fehlercode im Display des Staplers angezeigt und ggf. der Strom automatisch abgeschaltet.

LWI160 with cobra charger w Hand_with Reflex in backgroundWie lade ich einen Lithium-Ionen-Akku auf?

Das Aufladen erfolgt ganz intuitiv über das Lithium-Ionen-Ladegerät mit speziell entwickeltem sicheren Ladestecker. Es ist einfach zu handhaben und eliminiert Fehlbedienungen. Im Gegensatz zu Blei-Säure-Batterien besteht keine Gefahr von Gasausbreitung.

 

Brauche ich einen speziellen Ladebereich für einen Lithium-Ionen-Akku?

Nein, da keine gefährlichen Gase freigesetzt werden, können Sie den Akku überall problemlos aufladen. Im Gegensatz zu Blei-Säure-Batterien benötigen die Lithium-Ionen-Batterien keinen Laderaum mit speziellem Absaugsystem.

Habe ich mehr Stromverbrauch durch Lithium-Ionen-Technik?

Laden bedingt höhere Ladeströme. Teuer kann es werden, wenn eine Stromspitze auftritt. Selbst wenn dies nur einmal über einen Zeitraum von 15 Minuten geschieht, bestimmt sie die Höhe des jährlichen Leistungspreises.  Mit dem Lademanagement „Dynamic Power Limitation (DPL)“ sind Sie auf der sicheren Seite. Es stellt per Funk sicher, dass externe Ladegeräte die vorgegebene Stromabnahmemenge nicht überschreiten. Dadurch werden Stromspitzen vermieden, die bei gleichzeitigem Laden entstehen können. DPL ist in allen Lithium-Ionen-Ladegeräten von Toyota enthalten. 

Wie lange hält ein Lithium-Ionen-Akku?

Ein Lithium-Ionen-Akku hält bis zu 5.000 Ladungen, während der Blei-Säure-Akku etwa 1.500 Ladungen aushält. Diese höhere erwartete Lebensdauer reduziert die Gesamtbetriebskosten erheblich.

Muss ich den Lithium-Ionen-Akku warten?

Nein, der Li-Ionen-Akku ist wartungsfrei. Ihre Stapler abzustellen, um die Batterien zu befüllen oder zu überprüfen und auch andere Arten der Wartung gehören der Vergangenheit an. Auf diese Weise können Sie maximale Betriebszeit und Produktivität Ihres Staplers genießen.

Sind Lithium-Ionen-Batterien teurer als normale Batterien?

Die Li-Ionen-Akkus sind zwar teurer in der Anschaffung, aber der Preisunterschied zu einem Blei-Säure-Akku ist nicht sehr groß. Darüber hinaus entfallen Investitionen in zusätzliche Wechselbatterien oder spezielle Laderäume. Dank all der oben genannten Vorteile amortisieren sich Lithium-Ionen-Batterien schnell!

Lohnt sich der Umstieg auf Lithium-Ionen-Technik für Ihre Staplerflotte? 

JETZT ENERGIEBERATUNG ANFRAGEN

 

Beliebte Beiträge